Die Kanzlei leistet Beratungsdienste auf dem Gebiet des weit verstandenen Wettbewerbsrechts, dabei insbesondere bei Anzeigen geplanter Zusammenschlüsse (M&A) und bei Fragen im Zusammenhang mit dem Missbrauch einer marktbeherrschenden Stellung. Die Kanzlei berät auch bei auftretenden Fragen der Wettbewerbsbeschränkungen sowie auf dem Gebiet des unlauteren Wettbewerbs.

Unsere Erfahrung:

  • Begutachtung von geplanten oder durchgeführten Maßnahmen im Hinblick auf ihre Vereinbarkeit mit Rechtsvorschriften zum Schutz vor unlauteren Wettbewerbspraktiken, Verhandlung von Vereinbarungen und Vertretung von Mandanten in Verfahren, die vor diesem Hintergrund anhängig werden,
  • Anzeigen von geplanten Zusammenschlüssen bei den Kartellbehörden, darunter die Zusammenstellung aller hierfür erforderlichen Unterlagen (unter anderem Ermittlung und Analyse der relevanten Märkte, Anträge auf Einleitung eines Kartellverfahrens), und die Vertretung von Mandanten gegenüber Kartellbehörden,
  • Einlegung von Rechtsmitteln gegen Entscheidungen der Kartellbehörden im Zusammenhang mit der Anzeige geplanter Zusammenschlüsse und Vertretung von Mandanten vor Gerichten in Kartell- und Wettbewerbssachen,
  • Vertretung von Mandanten in Verfahren im Zusammenhang mit dem Vorwurf unlauterer Wettbewerbspraktiken,
    Begutachtung von laufenden Marketingmaßnahmen unserer Mandanten hinsichtlich der Verträglichkeit mit den wettbewerbsrechtlichen Vorschriften.